Pilze im Stäfner Wald

Pilzexkursion ab Stäfner Risi

Pilze wachsen rund ums Jahr. Die grösste Vielfalt finden wir aber von August bis November. Uns interessieren bei diesem Kurs die Pilze, die in unserer Gegend wachsen.

Wo wachsen Pilze? Auf was ist beim Suchen zu achten? Wie erkennen wir, ob die gefundenen Pilze essbar, ungeniessbar oder gar giftig sind? Auf diese und mehr Fragen geben unsere beiden Pilzexperten Tina Zeller und Franz Jauch gerne und kompetent Auskunft.

Ablauf: Einführung in die Welt der Pilze, individuelles Pilze suchen in kleinen Gruppen, Bestimmung und Besprechung des Sammelguts, Fragerunde.

Daten:
– Sonntag, 30. August
– Sonntag, 13. September
– Sonntag, 25. Oktober (Zusatzkurs wegen grosser Nachfrage)

Zeit: Treffpunkt 8.30 Uhr auf der Risi oberhalb Stäfa, Dauer ca. 4 Stunden
Kosten: CHF 60.- Erwachsene, CHF 25.- Kinder zwischen 6 bis 16 Jahre (inkl. Kursunterlagen)

Leitung: Tina Zeller und Franz Jauch (offizielle Pilzkontrolleure der Gemeinden Männedorf, Stäfa, Uetikon und Oetwil am See) – zusammen mit Christoph Portmann

Mitbringen: Korb und Messer, dem Wetter angepasste Kleidung und gutes Schuhwerk

Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen